Liquiditätskrise? Insolvenzgefahr?

Kann ein Unternehmer fällige Verbindlichkeiten nicht mehr bezahlen, bedeutet das immer Insolvenzgefahr und damit ein existenzielles Risiko. Wir überwinden die Krise und sichern die Fortführung durch die Vereinbarung eines außergerichtlichen Sanierungs-Vergleiches.

  • Ein Vergleich ist in der Liquiditäts-Krise immer die sinnvollste Lösung, er belastet das Unternehmen am wenigsten, hat bei richtiger Verhandlung große Erfolgs-Chancen und ist innerhalb weniger Wochen durchführbar.
  • Eine Insolvenz ermöglicht dagegen in weniger als 5% aller Verfahren eine Sanierung und die durchschnittlichen Insolvenz-Quoten liegen unter 4%. Dieses vernichtende Ergebnis nutzen wir für einen Schuldenschnitt.
  • Dazu verhandeln wir als verantwortlicher Sanierer nach rechtlichen Vorgaben mit den Gläubigern, beweisen ihnen, dass die Vergleichs-Quote deutlich höher als die Insolvenz-Quote ist und erreichen Forderungs-Verzichte von 70% und mehr.

Seit mehr als 20 Jahren haben wir uns auf die Verhandlung solcher Vergleiche spezialisiert und damit zahlreiche Betriebe vor der Insolvenz bewahrt.