Vermeidung einer Insolvenz 

Auch wenn ein Unternehmen seine Verbindlichkeiten nicht mehr bezahlen kann, vermeiden wir eine Insolvenz. 

  • Dazu vereinbaren wir mit den Gläubigern einen Schuldenschnitt, wozu der Schuldner an seine Gläubiger lediglich Abfindungen zahlen muss, die eine voraussichtliche Insolvenz-Quote deutlich übersteigen. Da das gerichtliche Verfahren über 95% aller Unternehmen abwickelt und die Gläubiger durchschnittlich weniger als 5% nach mehreren Jahren auf ihre Forderungen erhalten, profitieren Schuldner und Gläubiger von einem solchen Schuldenschnitt.
  • Durch den Vergleich mit dem voraussichtlichen Insolvenz-Ergebnis ermöglichen wir teilweise Forderungs-Verzichte durch die Lieferanten, Stundungs-Vereinbarungen mit Kassen, Finanzämtern, Banken und anderen gesicherten Gläubigern sowie Regelungen zur Kosten-Reduzierung mit Vermietern und Leasinggebern. Dabei müssen nicht alle Gläubiger beteiligt werden, sondern nur die, deren Zugeständnisse zur Überwindung der Krise notwendig sind.
  • Um die Verhandlungen erfolgreich zu führen, werden wir als verantwortlicher Sanierer vermittelnd tätig. Aus den Daten des Schuldners erstellen wir eine Entscheidungs-Vorlage für die Gläubiger mit einem realistischen Abfindungs-Angebot, der voraussichtlichen Insolvenz-Quote sowie einer Fortführungs-Prognose. Stimmen die Gläubiger zu und leistet der Unternehmer die vereinbarten Zahlungen, entfällt eine Insolvenz.
  • Von einem Schuldenschnitt profitieren die Gläubiger gleich mehrfach, zunächst durch die bessere Quote, dann durch zukünftige Geschäfte mit dem Schuldner und letztlich aus unternehmerischer Solidarität, weil man einen Geschäfts-Partner nicht gerne in den Ruin stürzt und schon gar nicht, wenn er die Krise, z.B. aufgrund des Lock-down nicht selbst verursacht hat. Deshalb akzeptieren sie auch weitreichende Zugeständnisse.
  • Als ersten Schritt veranlassen wir die Gläubiger, ihre Forderungen während der laufenden Verhandlungen zu stunden und verschieben damit zunächst einen Insolvenzantrag. Der Schuldner führt sein operatives Geschäft ohne Beeinträchtigung fort und hat damit eine mehrfache Chance zur Finanzierung der Abfindungs-Zahlung, entweder aus eigenen Mitteln, über Geschäfts-Partner oder Investoren und letztlich aus seinen laufenden Erlösen.

Der Schuldenschnitt beseitigt die Zahlungsunfähigkeit und vermeidet zuverlässig eine Insolvenz. Die Verhandlungen dauern nur wenige Wochen, in denen sämtliche Forderungen gestundet sind und deshalb keine Insolvenz-Pflicht besteht. Vor jedem Insolvenzantrag sollte deshalb die Möglichkeit eines Schuldenschnitts geprüft werden. Dabei unterstützen wir den Schuldner gerne.

Rufen Sie uns an unter 089 398297 und wir sprechen direkt über die Lösung Ihres Problems!