Liquiditätskrise? Insolvenzgefahr? 

Seit über 20 Jahren überwinden wir Liquiditäts-Krisen durch außergerichtliche Abfindungs-Vergleiche und vermeiden Insolvenz-Verfahren.

  • Zahlungs-Probleme lösen Inkasso-Maßnahmen der Gläubiger aus, führen zu erheblichen rechtlichen Risiken und gefährden die Existenz des Unternehmens umso mehr, je länger sie dauern. Jetzt kommt es auf die richtigen Gegen-Maßnahmen an.
  • In dieser Situation entlasten wir den Unternehmer vom Zahlungsdruck, vereinbaren Stundungen und Forderungs-Verzichte mit den Gläubigern, vermeiden Insolvenz-Risiken und sanieren das Unternehmen. Außerdem vermitteln wir Sanierungs-Kapital.
  • Um die Gläubiger zu notwendigen Zugeständnissen zu bewegen, beweisen wir ihnen, dass eine Sanierung auch für sie die beste Lösung ist, weil sonst eine Insolvenz mit einem ‚Total-Verlust‘ ihrer Forderungen droht.
  • Damit entlasten wir das Unternehmen von fälligen Verbindlichkeiten, so dass es wieder ausreichende Erträge erwirtschaftet.

Geeignete Unternehmen:

Für unser Entlastungs-Verfahren sind folgende Unternehmen geeignet:

  • Dienstleistung, Produktion, Handel oder Handwerk mit Umsätzen zwischen 0,5 und 5 Mio. €.
  • Einzel-Unternehmen und Kapital-Gesellschaften.
  • auch mit erheblichen Rückständen bei fälligen Verbindlichkeiten.
  • auch bei bereits laufenden Vollstreckungen oder Insolvenzgefahr.

Wenn Ihr Unternehmen diese Voraussetzungen erfüllt, rufen Sie uns unverbindlich an und wir sagen Ihnen im 1. Gespräch, ob und wie wir Ihnen helfen können. Dazu benötigen wir nur 3 Informationen: Ihr Jahres-Umsatz, die Höhe der Verbindlichkeiten und die Anzahl der Gläubiger.