FAQs

Gerät ein Unternehmen in eine Liquiditäts-Krise, sind folgende Fragen entscheidend: 

Welche Auswege kommen in Betracht? Ist neues Kapital nicht möglich, bleibt nur die Insolvenz oder die Entlastung von fälligen Verbindlichkeiten durch einen Schuldenschnitt.

Ist eine Sanierung über die Insolvenz möglich? Theoretisch schon, insbesondere über die sog. ‚Eigen-Verwaltung‘. In der Insolvenz-Praxis werden aber mehr als 95% aller Unternehmen abgewickelt und Sanierungen sind für Unternehmen mit weniger als 5 Mio. € Jahres-Umsatz unrealistisch. 

Ist ein Schuldenschnitt realistisch? Ja, wenn die Gläubiger dadurch gegenüber einer Insolvenz profitieren. Da durchschnittliche Insolvenz-Quoten unter 4% liegen, ist der Schuldenschnitt regelmäßig die bessere Lösung. 

Wann ist ein Schuldenschnitt möglich? Wenn ein Schuldner nach einem weitgehenden Forderungs-Verzicht der Gläubiger – 70% und mehr sind durchaus realistisch – sein Unternehmen aus eigener Kraft fortführen kann. 

Müssen alle Gläubiger teilnehmen und gleich behandelt werden? Nein, gesicherte Gläubiger, wie Banken und privilegierte Gläubiger, wie Kassen und Finanzämter erfordern Sonder-Vereinbarungen. Eine überwiegende Zustimmung wird aber immer erforderlich sein, um die notwendige Entlastung zu erreichen. Einzelne Verweigerer – sog. Akkord-Störer – werden im Regelfall durch die Mehrheit aus Solidaritäts-Gründen zur Zustimmung veranlasst. 

Wie können die Gläubiger überzeugt werden? Durch den glaubhaften Nachweis, dass der Schuldner über einen Abfindungs-Vergleich saniert werden kann und die gezahlt Abfindungs-Quote erheblich höher ist als eine Insolvenz-Quote. 

Wie wird dieser Nachweis erbracht? Durch einen unabhängigen Sanierer, der gegenüber den Gläubigern die Verantwortung für seine Feststellungen übernimmt und die Verhandlungen nach verbindlichen Kriterien führt. 

Ist ein Abfindungs-Vergleich immer zulässig? Jede Vereinbarung, der die Gläubiger zustimmen, ist zulässig, wenn die Verhandlungen aufgrund geprüfter Fakten geführt wurden. Die Vergleichs-Verhandlungen dauern nur wenige Wochen und sind deshalb ‚immer einen Versucht wert‘.

Weitere Fragen beantworten wir gerne direkt.