Der Abfindungs-Vergleich

Abfindungs-Vergleiche mit allen Gläubigern reduzieren die Alt-Lasten entscheidend und vermeiden dadurch die Insolvenz.

  • Als 1. Schritt vereinbaren wir eine vorübergehende Stundung aller Verbindlichkeiten. Inkasso-Maßnahmen der Gläubiger werden beendet, das operative Geschäft normalisiert sich und die Zahlungs-Unfähigkeit sowie eine daraus resultierende Insolvenz-Antragspflicht entfallen. Damit gewinnen wir auch die notwendige Zeit, um die endgültige Sanierung detailliert vorzubereiten.
  • Dabei erreichen wir weitgehende Forderungs-Verzichte von 70% oder auch mehr, indem wir den Gläubigern detailliert beweisen, dass der Abfindungs-Vergleich trotz der damit verbundenen Verluste für sie die bessere Lösung ist. Selbst eine Vergleichs-Quote von nur 30% ist erheblich besser als jede Insolvenz-Quote, die durchschnittlich unter 5% liegt.
  • Mitentscheidend für die Zustimmung der Gläubiger ist die sofortige Zahlung des Abfindungsbetrages. Dazu vermitteln wir dem Unternehmen ein Darlehen, das aus den zukünftigen Umsätzen getilgt wird – definitiv die sinnvollste Lösung zur Überwindung einer Liquiditäts-Krise.

Über unser Verhandlungs-Konzept entlasten wir das Unternehmen vollständig von fälligen Verbindlichkeiten, indem wir z.B. Schulden von 100.000,-- € auf 30.000,-- € reduzieren, die der Schuldner dann in 30 Monatsraten von je 1.000,-- € tilgen kann.